Donnerstag, 26.09.2019, 19.30 Uhr 
Max Goldt liest…
eine Veranstaltung von nurguteleute

Dass Max Goldts Werk sehr komisch ist, weiß ja nun jeder gute Mensch zwischen Passau und Flensburg. Dass es aber, liest man genau, zum am feinsten Gearbeiteten gehört, was unsere Literatur zu bieten hat, dass es wahre Wunder an Eleganz und Poesie enthält und dass sich hinter seinen trügerischen Gedankenfluchten die genaueste Komposition und eine blendend helle moralische Intelligenz verbergen, entgeht noch immer vielen, die nur aufs Lachen und auf Pointen aus sind.
Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet. Dafür sorgt hoffentlich dieser Abend mit ihm auf der Kleinen Bühne Paderborn.

Einlass:             18.30 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   16,- € (zzgl. VVK)

VVK an allen bekannten VVK-Stellen und über www.nurguteleute.de.

_______________________________

Samstag, 28. September 2019, 19.30 Uhr
Deelenfest

Die Kleine Bühne Paderborn im Deelenhaus geht in die
6. Spielzeit. Und die beginnt mit einer lockeren Party und guter Musik. Lara und Rainer Schallenberg interpretieren auf einzigartige Weise Beatles-Songs, das Duo Zatie (Mylène Kroon, Gesang und Kevin Hemkemeier , Kontrabass) überraschen mit Überragendem,  Christian Cluxen wird als begnadeter Jazz-Pianist die Deele zum Swingen bringen und weitere Freundinnen und Freunde werden auf der Bühne stehen, darunter natürlich auch der künstlerische Leiter Uli Lettermann. An diesem Abend gibt es einen konzertanten Rundumvorausblick auf die Veranstaltungen der neuen Saison und nebenbei kann man auch noch Eintrittskarten für einzelne Veranstaltungen gewinnen. Und getanzt werden darf auf der Deele natürlich auch: bis tief in die Nacht.

Einlass:             19.00 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   15 €, ermäßigt 10 €, Abendkasse 20 €.

Tickets gibt es jetzt schon online unter:

deelenhaus.ticket.io

und ab September an den üblichen Vorverkaufsstellen:

Paderborner Ticket-Center,
Marienplatz 2a,
33098 Paderborn,
Tel.: 05251 299750 sowie bei

Ticket-Direct,
Königsstraße 64
33098 Paderborn,
Tel.: 05251 280512

_______________________________

Freitag, 04. Oktober 2019, 19.30 Uhr 
Die Lesenacht “zappenduster.mondscheinhell”

Die Lesenacht „zappenduster.mondscheinhell“ lädt zum Hören, Zurücklehnen und Träumen am 4. Oktober 2019 ins Deelenhaus. Insgesamt sieben Stunden lang präsentieren lokale Autoren, Literatur-Experten, Kabarettist Fabian Lau und Tochter und Poetry Slammerin Sarah Lau, die Paderborner Kneipenleser, die deutsche Synchronstimme von Angelina Jolie und der Begrüßung der „tagesschau“, Claudia Urbschat-Mingues und viele weitere bekannte Stimmen kerzenscheintaugliche Geschichten für Große und Kleine.
Beginnend um 18 Uhr mit Gute Nacht-Geschichten für Kinder, ab ca. 19.30 Uhr Geschichten für Erwachsene und zu späterer Stunde Ü18 mit Erotik und Horror. Das Ganze in heimeliger Atmosphäre, in der Matten, Decken und Kissen das Einkuscheln im Schlafanzug so richtig gemütlich machen („normale“ Plätze gibt es natürlich auch). 

Einlass:             19.00 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   20,- €, erm. 15,- € (zzgl. VVK)

Tickets erhalten Sie beim Ticket-Center Paderborn, Marienplatz 2a, bei Ticket-Direct, Königsstraße 64 oder online unter deelenhaus.ticket.io.

_______________________________

Dienstag, 29. Oktober 2019, 19.30 Uhr
Saxaholics – Das Paderborner Saxophonensemble

Die Saxaholics sind inzwischen über die Grenzen der Stadt und des Landes zu einem erstklassigen Ensemble geworden. Die 8 jungen Musikerinnen und Musiker vereinen die typische Klangfarbe des Saxophons mit großem Können. Das haben Sie in den letzten Jahren auch durch ihre Auslandsreisen in mehrere Partnerstädte Paderborns bewiesen. Ihr Leiter Ivan Jones schreibt die Arrangements so geschickt, dass ein individueller Klang dieses Ensembles längst auszumachen ist.
Mit unbändiger Spielfreude und britischem Humor in den Moderationen des Ensembleleiters Ivan Jones ist ein unterhaltsamer Abend mit bekannten Stücken in einer ganz neuen Klanglichkeit garantiert auf der Kleinen Bühne Paderborn im Deelenhaus.
Foto: © LWL/photothek.de/Xander Heinl

Einlass:      19.00 Uhr
Beginn:      19.30 Uhr

Eintritt frei. Um eine Spende wird gebeten.
_______________________________

Dienstag, 05. November 2019, 19.30 Uhr 
Bleu – Blanc – Blues.
Konzert mit Philippe Huguet

Die deutsch-französische Gesellschaft präsentiert auf der Kleinen Bühne Paderborn auch in dieser Spielzeit wieder ein besonderes Musikprogramm. Gegeben wird ein bunter Chansonabend, nicht nur mit bekannten Jazzchansons, sondern auch mit französischen Liedern in neuem jazzigem Gewand. Als Brel-Interpret in Paderborn bekannt, ehrt Huguet dismal die Großen des französischen Chansons: Trenet, Aznavour, Nougaro, Brassens, Gainsbourg und Piaf.

Einlass: 19.00 Uhr

Tickets nur an der Abendkasse für 12,- €,
Mitglieder der Dt.-Franz. Gesellschaft und Studierende 10,- €.

_______________________________

Freitag,   15. November 2019, 19.30 Uhr
Samstag, 16. November 2019, 19.30 Uhr
TriTube –
Uli Lettermann, Eddi Kleinschnittger und YouTube-Videos

Das erfolgreiche Format TriTube ist im November wieder in Paderborn mit neuem Programm: Die beiden Musiker Eddi Kleinschnittger (Drumset, Perkussion) und Uli Lettermann (Saxophon, Klavier) musizieren allein, zu zweit und vor allem mit digitalen Partnern. Sie holen sich berühmte Zeitgenossen per Video auf die Bühne und fordern sie zum Mitspielen auf. Und das tun sie virtuos, laut und leise, bewegend und berührend. Lettermann und Kleinschnittger setzen eine Form des Musizierens in der digitalen Welt um, in der das reale Musizieren und die Einbindung virtueller Elemente vollkommen neue Wege finden. 
TriTube versteht sich als „Tribute“ an große Vorbilder. Und es ist der Spaß am gemeinsamen Musizieren mit großartigen Musikern auf höchstem Niveau.

Einlass:             19.00 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   20,- €, erm. 15,- € (zzgl. VVK)

Tickets erhalten Sie beim Ticket-Center Paderborn, Marienplatz 2a, bei Ticket-Direct, Königsstraße 64 oder online unter deelenhaus.ticket.io.

_______________________________

Sonnntag, 24. November 2019, 18.00 Uhr
Bruckners 4. Sinfonie – Außergewöhnliches in alter Tradition

Zu einem besonderen Konzert lädt die Kleine Bühne Paderborn im Deelenhaus am Sonntag, den 24. November 2019 ein. Rainer Abraham spielt die 4. Sinfonie von Anton Bruckner auf dem Flügel des Deelenhauses. Auf den ersten Anschein ungewöhnlich, steht die Interpretation einer Sinfonie auf einem Klavier jedoch in einer alten Tradition. Erst die aufkommende Technik setzte Konzerten dieser Art ein Ende.

Für den Pianisten Rainer Abraham, der im Landkreis Paderborn lebt, steht das Klavier jedoch als unverzichtbares Werkzeug des romantischen Komponisten unmittelbar im Schaffensprozess und lässt zudem eine sonst unerreichbare Variante der Interpretation zu.  Auf dem „Sinfonischen Klavier“, so Abraham, lassen sich die für Bruckner typischen riesigen Klangsäulen ebenso erzeugen, wie die zarten, leisen Elemente des Werkes. Rainer Abraham gibt zu den einzelnen Sätzen Erläuterungen, auf diese Weise erschließt sich dem Hörer der programmatische Inhalt des Werkes.

Einlass:             17.30 Uhr
Beginn:             18.00 Uhr

Eintrittspreise:   15,- €, erm. 10,- € (zzgl. VVK)

Tickets erhalten Sie beim Ticket-Center Paderborn, Marienplatz 2a, bei Ticket-Direct, Königsstraße 64 oder online unter deelenhaus.ticket.io.

_______________________________

Samstag, 30. November 2019, 19.30 Uhr
Trio Rubingold
Chansons der 20er und 30er Jahre

_______________________________

Sonntag, 08. Dezember 2019, 18.00 Uhr
ChorSpontan – Die Weihnachtsausgabe

Am 8. Dezember um 18.00 Uhr präsentiert die Kleine Bühne Paderborn im Deelenhaus wieder die beliebte Veranstaltung zum Mitmachen für alle sangesbegeisterten Paderbornerinnen und Paderborner – ChorSpontan, diesmal als Weihnachtsausgabe.

Haben Sie auch mal wieder Lust aus voller Kehle zu singen und gleichzeitig einen stimmungsreichen Abend zu erleben? Dann sind Sie bei der Veranstaltung ChorSpontan genau richtig! Und wenn es dann noch um bekannte und beliebte Weihnachtsklassiker geht, ist die gute Stimmung vorprogrammiert. Vielleicht entdecken Sie aber auch etwas Neues in diesem Weihnachtsprogramm. Auf jeden Fall wird es eine abwechslungsreiche Mischung sein und damit ein unvergessliches musikalisches Erlebnis. Jana Kupke und Johannes Schäfermeyer führen wie immer gekonnt durch den Abend.

Einlass:             17.30 Uhr
Beginn:             18.00 Uhr

Eintrittspreise:   12,00 € / erm. 6,00 € (zzgl. VVK-Gebühr)

Tickets erhalten Sie beim Ticket-Center Paderborn, Marienplatz 2a, bei Ticket-Direct, Königsstraße 64 oder online unter deelenhaus.ticket.io.

_______________________________

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 19.30 Uhr
Freitag, 13. Dezember 2019, 19.30 Uhr
Se dice de mi – 2019 Man sagt von mir. 
Die neue Show Version 2019 von und mit
Nicole Nau & Luis Pereyra mit kleiner Kompanie

Sie sind wieder da! Nicole Nau & Luis Pereyra machen auch in dieser Spielzeit erneut die Kleine Bühne Paderborn wieder zur Tango-Plattform der besonderen Art. Aufgrund der großen Nachfrage und der noch größeren Begeisterung des Deelenhauspublikums präsentieren die beiden berühmten Tangotänzer mit ihrer kleinen Kompanie gleich an zwei Abenden hintereinander im Deelenhaus ihre neue, aber ganz intime Show, die konzipiert ist für kleine Bühnen – und damit perfekt geeignet für unsere Kleine Bühne Paderborn!

Se dice de mi – Man sagt von mir sind faszinierende Geschichten um den Mythos Tango & Argentinien. Getanzt – gesungen – erzählt. Von und mit Multiinstrumentalist Luis Pereyra und Weltklasse Tangokünstlerin Nicole Nau. Im Anschluss an die große Tournee der großen Vida! 2019 Bühnenshow genießen Nicole und Luis noch einmal die Nähe zum Publikum. Se dice de mi – Man sagt von mir ist intim, anders, berührend, atemberaubend.

Die beiden Ausnahmekünstler Nicole Nau und Luis Pereyra werden begleitet von den Tänzern Ivanna Carrizzo und Fernando Giménez. Sie tanzen, trommeln, steppen: es erwartet uns auch in der neuen Show ein poetisch tänzerisches Feuerwerk der Sinne. Musik, Gesang, Perkussion und natürlich mitreißende Tänze und Rhythmen der magischen Kultur Argentiniens, dem Land der Gauchos, Ureinwohner, Porteños und dem Tango Argentino!

Einlass:             19.00 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   25,- €, erm. 20,- € (zzgl. VVK)

Tickets erhalten Sie beim Ticket-Center Paderborn, Marienplatz 2a, bei Ticket-Direct, Königsstraße 64 oder online unter deelenhaus.ticket.io.

_______________________________

Donnerstag, 19.12.2019, 19.30 Uhr 
Roland Jankowsky – Wenn Overbeck (wieder)kommt…
eine Veranstaltung von nurguteleute
– AUSVERKAUFT –

TV-Darsteller Roland Jankowsky mit neuen schräg-kriminellen Shortstories. Seit 20 Jahren spielt er in der beliebten ZDF-Krimireihe Wilsberg den etwas speziellen Kommissar Overbeck, dessen Weg hauptsächlich von Fettnäpfchen gepflastert ist. Dennoch wählten die Zuschauer Jankowsky im vergangenen Jahr zum „Coolsten TV-Kommissar Deutschlands 2018“.

Roland Jankowsky, der Schauspieler hinter Overbeck, ist neben den Dreharbeiten seit einigen Jahren sehr erfolgreich mit seiner Krimilesung auf Tour. Hier pflastern weniger die Fettnäpfchen, sondern vermehrt Leichen seinen Weg. Im Jahr 2016 wählten die Zuschauer der Eifel-Kulturtage Jankowsky mit seiner Krimilesung zum Gewinner des Publikumspreises „Goldene Berta“.

Aufgrund der großen Nachfrage und des großen Erfolges im letzten Jahr präsentiert nurguteleute den bekannten Darsteller erneut auf der Kleinen Bühne Paderborn im Deelenhaus.
Foto: © Alexandra Kaumanns

Einlass:             18.30 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   18,- € (zzgl. VVK)

VVK an allen bekannten VVK-Stellen und über www.nurguteleute.de.

_______________________________

Freitag, 20.12.2019, 19.30 Uhr 
Roland Jankowsky – Wenn Overbeck (wieder)kommt…
eine Veranstaltung von nurguteleute
– ZUSATZVERANSTALTUNG –

TV-Darsteller Roland Jankowsky mit neuen schräg-kriminellen Shortstories. Seit 20 Jahren spielt er in der beliebten ZDF-Krimireihe Wilsberg den etwas speziellen Kommissar Overbeck, dessen Weg hauptsächlich von Fettnäpfchen gepflastert ist. Dennoch wählten die Zuschauer Jankowsky im vergangenen Jahr zum „Coolsten TV-Kommissar Deutschlands 2018“.

Roland Jankowsky, der Schauspieler hinter Overbeck, ist neben den Dreharbeiten seit einigen Jahren sehr erfolgreich mit seiner Krimilesung auf Tour. Hier pflastern weniger die Fettnäpfchen, sondern vermehrt Leichen seinen Weg. Im Jahr 2016 wählten die Zuschauer der Eifel-Kulturtage Jankowsky mit seiner Krimilesung zum Gewinner des Publikumspreises „Goldene Berta“.

Aufgrund der großen Nachfrage und des großen Erfolges in der letzten Spielzeit präsentiert nurguteleute den bekannten Darsteller erneut auf der Kleinen Bühne Paderborn im Deelenhaus.

Einlass:             18.30 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   18,- € (zzgl. VVK)

VVK an allen bekannten VVK-Stellen und über www.nurguteleute.de.

_______________________________

Donnerstag, 09. Januar 2020, 19.30 Uhr
Freitag, 10. Januar 2020, 19.30 Uhr 
Spatz trifft Engel
Eine hommage an Edith Piaf & Marlene Dietrich von und mit
Cornelia Schönwald

Cornelia Schönwald erzählt von Leben, Liebe und Freundschaft der beiden Diven und singt bekannte französische Chansons und Lieder der 20-er und 30-er Jahre. In ihrer bewährten virtuosen und mitreißenden Art gastiert sie – aufgrund des großen Erfolges in der letzten Spielzeit – erneut mit ihrem wunderbaren Programm Spatz trifft Engel auf der Kleinen Bühne Paderborn, welches zwei Diven in den erzählerischen und musikalischen Mittelpunkt rückt. Begleitet wird sie dabei von Nikolai Miller am Flügel.

Das Pariser Mädchen von der Straße und die kühle Blonde aus Berlin, Artistengöre und höhere Tochter, kleiner Spatz und blauer Engel – sie kannten sich, schätzten sich und waren miteinander verbunden. Beide suchten nach dem Glück, durchlebten das vergangene Jahrhundert, überlebten den Krieg, erlebten die Höhen und Tiefen des Lebens und leidenschaftlicher Liebe. Sie strahlten im Glanz der Scheinwerfer und kannten die Schatten abseits der Bühne. Männer umschwirrten sie wie Motten das Licht – sie kamen und gingen, die Freundinnen blieben sich treu.

Cornelia Schönwald portraitiert Edith Piaf und Marlene Dietrich in ihrer unnachahmlichen Weise und wird das Publikum in ihren Bann ziehen.

Einlass:             19.00 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   20,- €, erm. 15,- € (zzgl. VVK)

Tickets erhalten Sie beim Ticket-Center Paderborn, Marienplatz 2a, bei Ticket-Direct, Königsstraße 64 oder online unter deelenhaus.ticket.io.

_______________________________

Freitag, 17. Januar 2020, 19.30 Uhr
Das Reinhold Beckmann Duo im Deelenhaus

Ein besonderes Highlight erwartet die Besucher der Kleinen Bühne Paderborn am Freitag, den 17. Januar.
Das REINHOLD BECKMANN DUO gastiert im Deelenhaus.

Reinhold Beckmann  – eher bekannt aus Funk und Fernsehen, ist darüber hinaus ein Singer/Songwriter mit Herzblut und feinem Gespür für gutes Storytelling. Charmant, nachdenklich und angenehm selbstironisch. Und immer ganz dicht dran an seinem Publikum. Er holt die Menschen ab mit seiner Musik, ist mit ihnen im Gespräch – beeindruckt mit gefühlvollen Balladen ebenso wie mit kraftvollen, fast rockigen Nummern. Was an ihm am meisten verblüfft ist die Selbstverständlichkeit des musikalischen Auftretens.

Das Reinhold Beckmann Duo steht für virtuoses Gitarrenspiel. Und immer wieder staunt man über die Leichtigkeit, die scheinbare Mühelosigkeit des Auftritts. All das zeugt von absoluter Souveränität. Die Spielfreude jedenfalls wirkt live ungeheuer ansteckend. Oder wie es Reinhold Beckmann selbst so treffend auf den Punkt bringt: „Es ist wichtig, dass man die Musik liebt. Noch wichtiger aber ist es, dass das Publikum spürt, dass man von der Musik auch zurückgeliebt wird.“
Foto: © Steven Haberland/ Brinkhoff/Mögenburg

Einlass:              19.00 Uhr
Beginn:              19.30 Uhr

Eintrittspreise:   25,- €, erm. 20,- € (zzgl. VVK)

Tickets erhalten Sie beim Ticket-Center Paderborn, Marienplatz 2a, bei Ticket-Direct, Königsstraße 64 oder online unter deelenhaus.ticket.io.

_______________________________

Freitag, 24. Januar 2020, 19.30 Uhr 
Michael Feindler – Artgerechte Spaltung
eine Veranstaltung von nurguteleute

In seinem neuen Bühnenprogramm setzt sich Michael Feindler auf den Boden zwischen alle Stühle und testet, wie bequem es dort ist. Frei nach dem Motto „Bevor wir Gräben zuschütten, sollten wir sie durchwandern“ betrachtet er allerhand Abgründe, die sich zwischen Menschen auftun.
Am Ende steht die Erkenntnis: Es kann uns nicht egal sein, ob eine Medaille zwei Seiten hat – selbst dann nicht, wenn wir nur die glänzende sehen.

Foto: © Andreas Tobias

Einlass:             18.30 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   16,- € (zzgl. VVK)

VVK an allen bekannten VVK-Stellen und über www.nurguteleute.de.

_______________________________

Freitag, 07. Februar 2020, 19.30 Uhr
Konrad Beikircher #BEETHOVEN – dat dat dat darf!
eine Veranstaltung der Lampenfieber Live GmbH

Die Kleine Bühne Paderborn im Deelenhaus präsentiert einen ganz Großen des Kabaretts, der sich wiederum – und das im Beethovenjahr –  einem ganz Großen der Musik widmet – lesen Sie selbst:

Liebes Publikum,

mit drei Jahren habe ich die erste Schellackplatte auf den Küchenboden fallen lassen: Beethoven’s Klaviersonate „Pathétique“, gespielt von Wilhelm Kempff. Alle fielen ins Koma, ich hab’s überlebt. Mein Leben lang hat er mich seitdem begleitet, Ludwig der Große. Jetzt ist es an der Zeit, zu erzählen, was dabei herausgekommen ist. Dass er die Fünfte, die Neunte, den Fidelio oder die Wut über den verlorenen Groschen geschrieben hat, weiß jeder. Dazu brauchen Sie nicht zu mir zu kommen, das steht alles in den Programmheften der Konzertsäle. Privat war er allerdings alles andere als der Fackelträger abendländischer Moral: der Schwerenöter war hinter Frauen her, aber hallo! Er war verlobt mit einer Bonnerin, die ebenfalls in Wien lebte, er war ein Helikopteronkel wie er im Buch steht, er hat Fürsten erpresst und der Trinker Beethoven war ein launiger Griesgram, der allein mit seinem Lachen Geld hätte verdienen können, so laut und ansteckend war es.

Er war ‚harthörig’ und später taub, was ihn misstrauisch ohne Ende machte und er war rheinischer Republikaner von Grund auf.
Kurz: der große, unberührbare Titan, der größte Komponist und der Held der Menschheit war im Alltag ein – was ein Glück! – ganz normaler Mensch. Ein Leben lang hab ich zusammengetragen und verspreche Ihnen, dass ich Ihnen nur die Wahrheit erzähle – wenn auch in meinen Worten. Wissen Sie, was Sie bisher nicht wussten, glauben Sie, was Sie bisher nicht glauben wollten, erfahren Sie mehr: über ihn und über – sich! Was das alles mit „dat dat dat darf!“ zu tun hat? Kommen Sie doch vorbei, ich erzähl’ es Ihnen.

Ihr Konrad Beikircher

Einlass:             19.00 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   23,50- €, (zzgl. VVK)

Tickets erhalten Sie beim Ticket-Center Paderborn, Marienplatz 2a, bei Ticket-Direct, Königsstraße 64 oder online unter deelenhaus.ticket.io.

_______________________________

Freitag, 14. Februar 2020, 19.30 Uhr 
Sven Kemmler – Englischstunde
eine Veranstaltung von nurguteleute

Es ist Zeit für die komischste, ungewöhnlichste und sinnvollste Englischstunde unserer Zeit.
Ihr Reiseleiter in die Abgründe von Shakespeares Werkzeug und zu den Gipfeln von Eminems Malkasten ist Sven Kemmler. Er spricht fünf Dialekte und bis zu acht Akzente fließend. Von den Sümpfen Alabamas, über Londoner Clubs und asiatische Straßenküchen, bis hin zu schottischen Highlands ist ihm keine Betonung fremd.
Seine Mission: Lachen und Lernen.
Präsentiert von nurguteleute auf der Kleinen Bühne Paderborn im Deelenhaus.
Foto: © Franziska Schrödinger

Einlass:              18.30 Uhr
Beginn:              19.30 Uhr

Eintrittspreise:   16,- € (zzgl. VVK)

VVK an allen bekannten VVK-Stellen und über www.nurguteleute.de.

_______________________________

Samstag, 29. Februar 2020, 19.30 Uhr
„Joni’s Blue“
Lara Schallenberg singt Songs der „Joni Mitchell – Blue“

Die Paderborner Jazz-Sängerin Lara Schallenberg präsentiert aufgrund des großen Erfolges in der letzten Spielzeit ihr wunderbares Jazz-Projekt erneut  auf der Kleinen Bühne Paderborn im Deelenhaus: Songs der Joni Mitchell „Blue“ – jazzig interpretiert. Joni Mitchell gehört zu den bedeutendsten und kreativsten Songwritern der jüngeren Musikgeschichte. Keine LP hat Laras eigenen Gesang so sehr geprägt wie Joni´s „Blue“, sodass es nur konsequent erschien, ein Tribute-Programm zu entwickeln.

Im Trio mit den Osnabrücker Profimusikern Sebastian Koch (Gitarre) und Arnold Ogrodnik  (Kontrabass) setzt Lara diesen ‚inneren Ruf‘ nun um. Die drei Musiker entfalten Jonis „blaue Gemälde“ behutsam von Neuem, wagen dabei den Sprung in manch Genre und verlieren doch nicht den seidigen Faden – den Charme, der Jonis Kompositionen ausmacht. Originales 70ies-Feeling eingefasst in jazzige Sounds also.

Zu Laras Mitmusikern: Arnold Ogrodnik und Sebastian Koch studierten zusammen an der Osnabrücker Musikhochschule Jazz und arbeiten freiberuflich als Musiker und Lehrer. Arnold Ogrodnik lehrt an der Musikhochschule Osnabrück als Dozent für Jazz-Gitarre und Bass.

Einlass:             19.00 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   20,- €, erm. 15,- € (zzgl. VVK)

Tickets erhalten Sie beim Ticket-Center Paderborn, Marienplatz 2a, bei Ticket-Direct, Königsstraße 64 oder online unter deelenhaus.ticket.io.

_______________________________

Mittwoch, 04. März 2020, 19.30 Uhr
Herrlich: Weiblich!!

Der Erfolg und der Tag gibt uns Recht mit der erneuten Wiederaufnahme des musikalisch-literarischen Programms zum Welt-Frauentag von und mit Cornelia Schönwald auf der Kleinen Bühne Paderborn im Deelenhaus.

Die äußerst weibliche Frau Schönwald singt, spielt und tanzt sich augenzwinkernd durch die lange, ereignisreiche Geschichte der Emanzipation, schlüpft musikalisch in weibliche Rollenbilder von der Suffragatte zur Rockerin, von der Intellektuellen zur Ehefrau, von der Nymphomanin zur Asketin. Auf dem unaufhaltsamen Weg einer ernstzunehmenden Frau im uralten und ewig neuen Kampf des weiblichen Geschlechts um Selbstbestimmung und Freiheit kommen bemerkenswerte Frauen wie Elisabeth 1. von England, Simone de Beauvoir, Philosophinnen und Zeitgenossinnen zu Wort.

Auf dieser Zeitreise begleitet der stets herrliche Gerhard Gemke am Klavier Lieder und Songs einiger sehr musikalischer Damen und Herren wie Aretha Franklin, Annie Lennox, Nina Hagen, Friedrich Hollaender, Herbert Grönemeyer u.v.a.m. Ein heiterer Reigen um Rollenverteilung, das Nein-Sagen, um weibliche Wünsche und männliche Wirklichkeit – lassen Sie sich verführen!

Einlass:             19.00 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   20,- €, erm. 15,- € (zzgl. VVK)

Tickets erhalten Sie beim Ticket-Center Paderborn, Marienplatz 2a, bei Ticket-Direct, Königsstraße 64 oder online unter deelenhaus.ticket.io.

_______________________________

Sonntag, 15. März 2020, 19.30 Uhr
Sonnengesänge  
Die Testamente des heiligen Franz von Assisi
Spirituelle Suite von Uli Lettermann und Erich Rentrow – 
multimedial live performed von Gero Friedrich,
Jana Telgenbüscher,
Eddi Kleinschnittger und Uli Lettermann

Die Vermächtnisse des Franz von Assisi sind eine völlig neue Bearbeitung der Vorlage, wobei hier textliche Variationen neben dem Original stehen. Erich Rentrow hat die einzelnen Schwerpunkte des ursprünglichen Sonnengesanges literarisch-künstlerisch neu gewendet und Uli Lettermann hat sie mit einer Musik unterlegt und kommentiert, die in einer außergewöhnlichen Besetzung den Sonnengesang zu einem Kunstwerk ganz eigener Art werden lässt. Das Wunderbare des Sonnengesangs zeigt sich in der Tiefe und Bildhaftigkeit, die uns auch heute noch unmittelbar anspricht. Der rhythmische Schwung und die Melancholie in Text und Musik gestatten es dem Zuhörer, in die Welt des Franziskus aus heutiger Sicht einzutauchen. Franziskus klingt und die Sonne geht auf. Als Giovanni Bernardone in Assisi geboren, wandte sich Franziskus um 1206 einem Leben einsiedlerischer Armut in der Nachfolge Christi zu. Dies brachte ihm und seinen Anhängern nicht wenige Schwierigkeiten ein, auch mit der damaligen Amtskirche. Dennoch bestätigte 1210 Papst Innozenz III die Ordensregeln der Franziskaner. Franziskus dichtete seinen Gesang auf die Schöpfung (Il Cantico delle creature) am Ende seines Lebens, vermutlich Ende 1224 oder Anfang 1225, als er schwer krank in San Damiano bei Assisi lag. Er ruft darin den Menschen zum Lobpreis Gottes in all seinen Geschöpfen auf.
 Im Ursprung ist das Lied des Franz von Assisi italienischer Sprache geschrieben worden und wurde dann von einem schriftkundigen Bruder ins Lateinische übertragen.

Einlass:             19.00 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   20,- €, erm. 15,- € (zzgl. VVK)

Tickets erhalten Sie beim Ticket-Center Paderborn, Marienplatz 2a, bei Ticket-Direct, Königsstraße 64 oder online unter deelenhaus.ticket.io.

_______________________________

Freitag, 27. März 2020 19.30 Uhr
Die Kunst des Küssens  
Ein Liederabend mit Ina Siedlaczek

Die Paderborner Sopranistin Ina Siedlaczek verspricht mit ihrer wunderschön lyrischen Stimme unter dem beredten Titel „Die Kunst des Küssens“ einen Liederabend der besonderen Art auf der Kleinen Bühne im Deelenhaus.

Sie interpretiert deutsche Barocklieder, die mal galant, aber auch mal derb sein können. Dagegen sind die englischen Ayres von Dowland und Purcell empfindsam bis melancholisch. Weithin unbekannte Lieder des deutschen Barock von Valentin Rathgeber, Johann Neuwach und Andreas Hammerschmidt werden bekannten englischen Komponisten des 16. und 17. Jahrhunderts gegenübergestellt. Diese Lieder sind Genrebilder des Alltags im Barock und spiegeln Witz, Melancholie und Lebensfreude dieser Zeit wieder.

Ina Siedlazcek interpretiert diese Bandbreite auf ihre ganz eigene, besondere Art. Seien Sie gespannt auf einen wundervollen musikalischen Hochgenuss.

Einlass:             19.00 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   20,- €, erm. 15,- € (zzgl. VVK)

Tickets erhalten Sie beim Ticket-Center Paderborn, Marienplatz 2a, bei Ticket-Direct, Königsstraße 64 oder online unter deelenhaus.ticket.io.

_______________________________

Samstag, 28. März 2020, 19.30 Uhr 
zeitgeisty. be part of … fragments of plurality /
end of history 1979-1989

eine Kooperation mit dem Bunker Ulmenwall

Mit zeitgeisty in den Flow der Epoche 1979-1989 eintauchen. Die Idee von zeitgeisty, schon im Design sichtbar, geht auf die Vorstellung eines Wurmlochs zurück, durch das man in eine andere Zeit reisen kann. Das Kulturevent ist eine Mischung aus Lesung und Livemusik, die unterhaltsam moderiert wird. Gestaltungselemente erweitern die akustische Dimension um eine Visuelle.

Auf unserer Reise in die Dekade von 1979-1989 werden wir Einblicke in die literarische, musikalische und sozial-gesellschaftliche Vielfalt dieser spannenden Epoche bekommen: auf das Ende der großen Narrative, auf die konservative Wende, auf den postmodernen Roman, die Spannungen des Kalten Krieges, zwei Deutschlands, die spätkapitalistische Massenkonsumgesellschaft, Geschlechterkampf, AIDS, New Wave uvm . . . bis zum Ende der Geschichte. Be part of it!

______________________________________________________

Freitag, 24. April 2020, 19.30 Uhr 
Sarah Bosetti – Ich hab´nichts gegen Frauen, du Schlampe
eine Veranstaltung von nurguteleute

Auf der Kleinen Bühne Paderborn im Deelenhaus entwickelt Sarah Bosetti erneut ihre Superkraft:
Sie kann Hass in Liebe verwandeln!

Während sich ganz Deutschland fragt, was wir gegen die Wut und Feindseligkeit in unserer Gesellschaft tun können, versammelt sie die schönsten Hasskommentare, die sie bekommt, und macht aus ihnen lustige Liebeslyrik und witzige Geschichten. Misogynie wird zur Pointe, Sexismus zu Schmalz und irgendwo dazwischen wird das Patriarchat zu Poesie. Auf ein Neues, Sarah!

Einlass:             18.30 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   16,- € (zzgl. VVK)

VVK an allen bekannten VVK-Stellen und über www.nurguteleute.de.

_______________________________

Samstag, 25. April 2020, 19.30 Uhr 
Sven Bensmann – Comedy. Musik. Liebe
eine Veranstaltung von nurguteleute

In COMEDY.MUSIK.LIEBE. ergründet der selbst ernannte angehende Diabetiker halb gesprochen und halb gesungen Themen und Fragen, die einen Mitte 20-jährigen jungen Mann aus der niedersächsischen Provinz beschäftigen, zu denen er – man ahnt es – einen sehr persönlichen Bezug aufweisen kann:
 -Wieso sind SICH meine Eltern genetisch sehr sehr ähnlich?
-Warum haben adipöse Menschen durch ihren körperlichen Nachteil den evolutiven Vorteil keinen Suizid begehen zu können?
-Wenn veganes Hack aus Reiswaffeln besteht, bestehen Reiswaffeln dann aus echtem, getrocknetem Hack?

Erneut erörtert Sven Bensmann diese wichtigen Fragen augenzwinkernd auf der Kleinen Bühne Paderborn im Deelenhaus.

Einlass:             18.30 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   16,- € (zzgl. VVK)

VVK an allen bekannten VVK-Stellen und über www.nurguteleute.de.

_______________________________

Donnerstag, 30. April 2020, 19.30 Uhr 
EXIL – Lieder aus Heimat und Fremde
eine Liederabend mit Stephan Boving (Tenor) und
Stefan Rütter (Klavier)

_______________________________

Samstag, 09. Mai 2020, 19.30 Uhr 
Zatie
Mylène Kroon (Gesang) & Kevin Hemkemeier (Kontrabass)

Mylène Kroon und Kevin Hemkemeier sind ZATIE: auffällig, einzigartig, spannend und stilvoll. Mit ihren zwei Instrumenten, Kontrabass und Stimme, schöpfen sie das mögliche Klangpotenzial voll aus. Den beiden nahtlos aufeinander eingespielten Musikern wird jede musikalische Rolle zuteil. Zusammen schaffen sie eine Vielschichtigkeit an Klängen von atemberaubender Transparenz bis hin zu beeindruckend dichter Atmosphäre.
Kevin und Mylène sind beide klassisch ausgebildete Musiker, völlig zuhause im Jazz- und Popbereich, mit einer Leidenschaft für Improvisation und neue Musik. Diese Vielseitigkeit sorgt dafür, dass sie den Zuhörer immer wieder mit unerwarteten Harmonien, Klangfarben und Melodien überraschen, und hiermit zusammen eine einzigartige musikalische Geschichte erzählen.

Einlass:             19.00 Uhr
Beginn:             19.30 Uhr

Eintrittspreise:   15,- €, erm. 10,- € (zzgl. VVK)

Tickets erhalten Sie beim Ticket-Center Paderborn, Marienplatz 2a, bei Ticket-Direct, Königsstraße 64 oder online unter deelenhaus.ticket.io.

_______________________________